Beet ohne Giersch, Teil IV

Vor drei Jahren hatte ich aus zwei Beeten den Giersch rigoros entfernt: Meterweise Wurzeln habe ich aus der Erde gezogen und entsorgt, anschließend Kartoffeln gepflanzt und damit bewirkt, dass sich der Giersch nicht durchsetzen konnte. Es verging eine weitere Gartensaison, in der kein Giersch zu sehen war. Und so geht es weiter: Auch im Jahre…

Die gierschige Seite des Lebens

Mit diesem „eigentlich“ in der Definition von Duden Online geht es los: „Giersch, der: mittelhochdeutsch, althochdeutsch giers, gers, eigentlich = (Un)kraut“. Denn eigentlich ist der Giersch ein (Un)kraut. Aber ich habe gemerkt, dass wir alle so eine Art Giersch kennen. Und dass wir uns sehr darin unterscheiden, wie wir mit ihm umgehen. 1. Mein Freund,…

Giersch im Garten

Der Giersch ist mein Freund. Aber nur da, wo ich ihn noch nicht kleinkriegen KANN.