Wochenglück 2016-05-07

am

Mein Blick auf glückliche Momente der vergangenen Woche, eine Achtsamkeitsübung angeregt von Fräulein Ordnung:

Wochenglück in der ersten Maiwoche

Wir haben den Rasen gemäht. Viel zu spät für den Geschmack ordentlicher GärtnerInnen. Doch unsere Nachlässigkeit gab dem Wildkrokus die Gelegenheit zu erblühen. Ich bin dankbar, dass Unordnung so schöne Blüten tragen kann.

Mehr Wilde Krokusse seht ihr hier beim Friday Flowerday 2016-05-06.

.oOo.

Wir haben die Gartenlaube sortiert. Endlich! Das heißt wir finden nun jedes Werkzeug in weniger als einer Minute. Wunderbare Ordnung! Jetzt muss ich nur noch alles in Schuss bringen…

Symbolbild_Platter Reifen.jpg

.oOo.

Ich habe einen Sandkasten gebaut. 250 Kilo Sand, 135 Kilo Kies, dreifach lasiertes und verschraubtes Holz seht Ihr hier im Hintergrund. Im Vordergrund die Deko-Idee einer Nachwuchsgärtnerin. Angebissenes schaut überall und immer gut aus, findet sie.

2016-05-06_Sandkasten(4)

Meine Rahmenkonstruktion ist simpel. Mit Spax-Schrauben und vorgeschnittenem Holz aus dem Baumarkt eigentlich ein Kinderspiel, und doch hat mich der Aufbau viel Kraft und Mühe gekostet. Mein Respekt vor allen, die mit einfacheren Mitteln weit Größeres vollbracht haben, ist gewachsen – Seefahrer, die in Holzschiffen auf die Suche nach Indien gingen, völlig Entrückte, die Steine hinauf auf den Berg zum Bau von Neuschwanstein wuchteten. Und so weiter.

Für meine Mühe wurde ich mit drei hingebungsvoll gebackenen Sandkuchen mit Marmorkieseldeko belohnt, et voilà:

Su-per gut!

.oOo.

Die Vorfreude auf den kommenden Sonntag und unseren Besuch ist groß. Ein wenig Tischdeko (diesmal kein Apfel, sondern Lilien) bereitet sich schon im Beet vor:

Und darüber der Flieder:

Habt Ihr in diesem Früjahr schon Fliederduft geatmet?

.oOo.

Und nun zum Gewinnspiel.

Zu gewinnen gibt es diese Blumenkastenhalterung für Fensterbänke aus Aluminium der Firma Tietz-Metalldesign. Aus meiner Geburtsstadt Passau, weshalb diese Konstruktion wohl auch vorbei fließenden Flüssen standhalten dürfte.

Metalldesign Tietz
Bild: Metalldesign Tietz

Die Manufaktur Tietz stellt Halterungen aus hochwertigem Edelstahl her, die stilvoll, langlebig und unkompliziert sind. Ihr müsst nicht bohren und wenn Ihr umzieht, könnt Ihr sie einpacken, mitnehmen und im neuen Zuhause genauso simpel anbringen. Perfekt für alle, die ihr Fensterbrett als Garten nutzen.

Wie immer könnt Ihr Euch per Kommentar hier und auf facebook beteiligen. Wer noch dazu meine Seite mit einem „Gefällt mir“ versieht und den Beitrag teilt, ist doppelt und dreifach im Rennen. Am Sonntagabend um 22 Uhr gebe ich den Gewinner oder die Gewinnerin bekannt.

Viel Glück und glückliche Momente Euch!

Grüße aus dem Garten

Maria

P.S.: Muttertag ist so eine Sache. Wie alles Vermarktbare komplett überladen. Mit Produktempfehlungen, Backtipps und Geschenkideen. Und mit Gefühlen, die vom Werbungspositiv ins Realitätsnegativ kippen, wenn sich zwischen Wunsch und Wirklichkeit ein Spalt auftut, eine Schlucht:

Vielleicht wird manche von Euch darauf gestoßen, dass sie undankbare EnkelKinder hat, die sich nicht melden, oder so melden, wie Ihr es nicht möchtet. Vielleicht werdet Ihr erinnert, dass Ihr gern Kinder gehabt hättte. Oder dass Ihr eines hattet, das nicht mehr lebt, weil sich ein Unfall ereignet hat, weil eine Krankheit eingetreten ist oder weil man eine Entscheidung getroffen hat. Vielleicht habt Ihr ein Kind, das beim Ex-Partner lebt und Euch entglitten ist, fremd. Vielleicht denkt Ihr an Eure Großmutter oder Mutter, die schon verstorben ist. Oder mit der Ihr lang nicht mehr geredet habt. Vielleicht war sie Euch auch während eines Gespräches unerreichbar fern. Oder Ihr habt sie nie kennengelernt und tragt in Euch die große Frage nach Eurer Herkunft, nach dem, was in Euch schlummert?

Und weniger dramatisch: Regnen könnte es auch.

Solltet Ihr an diesem Sonntag eines dieser Päckchen tragen, dann versucht es leicht zu nehmen und trotzdem etwas Schönes zu entdecken. Richten wir unsere Aufmerksamkeit ganz auf das Gute und lassen wir zu, dass es sich entwickelt. Allen, die im Lauf der vergangenen Wochen ihre Muttergeschichten mit mir geteilt haben, danke ich herzlich.

Ich schenke Euch Einblicke in das Leben einer Blume, die für mich immer „Die Tulpe“ sein wird:

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Katrin Starke sagt:

    Ich möchte gewinnen! Hüpfe in den Lostopf und drücke mir die Daumen!

    Gefällt mir

  2. Maria sagt:

    Hallo Katrin, herzlichen Glückwunsch – schick mir bitte Deine Postanschrift!

    Gefällt mir

  3. Hallo Maria!

    Einen schönen Blog hast Du hier!

    Schön, dass Du den Sandkasten selber gebaut hast und dabei unsere SPAX verwendet hast! Wie waren denn Deine Erfahrungen mit SPAX bisher? Hast Du noch mehr Projekte damit umgesetzt? Wenn Du magst, bleib doch gern mit uns auf Facebook in Kontakt und halte uns über neue Umsetzungen auf dem Laufenden (facebook.com/SPAX, falls wir den Link hier posten dürfen).

    Liebe Grüße aus Ennepetal,
    Dein SPAX-Team

    Gefällt mir

    1. Maria sagt:

      Freilich gern, danke für Eure Rückmeldung. Die Schrauben waren optimal, weil sie selbst schneidend waren. Gingen super leicht ins Fichtenholz und ich musste nicht vorbohren. Chapeau dem Erfinder! Oder der Erfinderin!

      Gefällt mir

      1. Vielen Dank, Maria! Das freut uns sehr, dass Du mit unseren SPAX so zufrieden bist!

        Wie wir gesehen haben, hast Du unserer Facebookseite schon besucht. Super! Sag gern auch Bescheid, wenn Du wieder etwas mit SPAX gebaut hast. Vielleicht ergibt sich ja mal eine Möglichkeit, dass wir ein Projekt von Dir mit Link zum Blog bei uns vorstellen. Auch wenn Du Fragen haben solltest, sind wir auf unseren Social Media-Seiten gern für Dich da.

        Gefällt 1 Person

Lass uns wissen, was Du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s